Drucken
Kategorie: Sternsingerberichte
Zugriffe: 422

Da staunten die Begleiter nicht schlecht: Das Remigiushaus war voll gefüllt mit motivierten Sternsingern! Ein wahrer Sternsingerrekord in Heddesehim! Viele sind schon seit einigen Jahren immer mitdabei, für andere ist es das erste Mal. Die Aufregung war spürbar, viele Fragen wollten beantwortet werden.

Einige Kinder hatten den diesjährigen Sternsingerfilm von Willi Weizel bereits gesehen und wussten, dass in diesem Jahr das Land Peru im Vordergrund steht. Kinder mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung haben es oft nicht leicht, vorallem in den Armenvierteln der Millionenmetropole Lima. Hier wollen die Sternsinger helfen. Damit dies auch am 6. Januar reibungslos klappt, lernten die Kinder bei ihrer ersten Probe nicht nur Lieder und Texte kennen, sondern gestalteten ein tolles Sternsingerplakat und lernten sich gegenseitig beim Spielen kennen. Denn bei der letzten Probe am 5. Januar wird es Aufgabe der Kinder sein, sich in Kleingruppen zusammenzufinden und in ihrer Gruppe den Sternträger und die Könige zu bestimmen.